Recycling-Portal.com DE
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Newsbericht August 2018

Tragen Sie Ihre News ein
Was haben Kokosnüsse und Stroh mit Papier zu tun? Fachtagung und Bioökonomie-Cluster geben Antworten und fördern innovative Ideen
Was haben Kokosnüsse und Stroh mit Papier zu tun?
Fachtagung und Bioökonomie-Cluster geben Antworten und fördern innovative Ideen Die Antwort auf diese Frage sowie einen fundierten Überblick zu den Entwicklungen und Mög-lichkeiten von nachwachsenden Rohstoffen werden bei der gleichnamigen Fachtagung ”Nach-wachsende Rohstoffe für die Papierindustrie” gegeben. Die Verfügbarkeit und die Potenziale von Faserstoffen und Biomasse für die stoffliche Verwer-tung und Entwicklungen im Einsatz alternativer Faserrohstoffe und Agrarreststoffe spielen für die papierverarbeitende und -herstellende Industrie vermehrt eine Rolle. Der Einsatz von Gras, Miscanthus und von Gärreststoffen für die Papierherstellung sind Beispiele hierfür. Die Tagung thematisiert zudem die Herausforderungen bei der Herstellung von Lebensmittel-kontaktpapieren und dem Einsatz von aufbereiteten Kokosnussfasern als Barriereadditiv. Mit einer neuen Erntetechnologie entsteht für die papierherstellende Industrie die Möglichkeit zusätzlicher Biomasse in Form von Spreustroh, dessen Wertschöpfungspotenziale aufgezeigt werden. Mit diesem
17.08.2018  |  472x  |  Kurzbericht  | 
Präzises Dosieren im Dutzend
Präzises Dosieren im Dutzend
Die Process Control GmbH führt in diesem Jahr die bislang umfangreichste kontinuierliche gravimetrische Dosieranlage weltweit ein. Es handelt sich hierbei um den XD12. Einen 12 Elemente Mischer der bekannten X-Serie, welche sich durch unerreichte Mischungsgenauigkeit und Homogenität vom Markt abhebt. Auch hier kommen die bewährten, hochauflösenden Process Control Wiegesysteme sowie die angewinkelt stehenden Präzisions-Dosierschnecken zum Einsatz. Diese Neuentwicklung ist für vielfältige Kunststoffapplikationen einsetzbar und ist ideal für Anwendungen mit einer großen Palette an Rohstoffen und Additiven. Ebenso erleichtert der XD12 z.B. notwendige Farbwechsel und erspart die üblicherweise aufwendige Vormischung von Materialien wenn nicht ausreichend gewogene Dosiertrichter vorhanden sind. Der XD12 kann sowohl auf Doppelschnecken-Extrudern, zum Beispiel zur Compoundierung, als auch auf Einschnecken-Extrudern mit zusätzlichem gewogenem Sammeltricher eingesetzt
16.08.2018  |  563x  |  Produktnews  | 
NEUE Flip Flow SIEB MASCHINE
NEUE Flip Flow SIEB MASCHINE
Hewitt Robins baut mit Erfolg eine neue Siebmaschine zur Mülltrennung und Absiebung schwierig zu siebender Materialien, angetrieben über den bewährten HEWIT-ROBINS Kreisschwing-Erreger V-13. Siebdeckbreite und Sieblänge 1.600 mm x 6.000 mm in Einzeldeck-Ausführung. Die neue Hewitt Robins Flip Flow Siebmaschine ermöglicht wirtschaftliche und flexible Absiebung und Trennung siebschwieriger Materialien bei der Aufbereitung unterschiedlicher Recyclinganforderungen. Haupt-Merkmale der Flip Flow Siebmaschine *Kein Zusetzen der Siebbeläge – Vorteil, geringere Verunreinigungen und Ausfallzeiten *Kompakte Bauart durch Modul-Bauweise *Dynamisch arbeitende verschleißarme Siebbeläge für effektive Absiebung und Materialfluß – schraubenlose Befestigung für schnelle Sieb-Wechsel *Die hohe Vibrations-Beschleunigung der Siebmatten bewirkt einen effektiven Selbst-Reinigungseffekt *Stufenlose Einstellung der
15.08.2018  |  599x  |  Produktbeschreibung  | 
Wer forscht, lässt sich von NOLL begleiten: Partner von Wissenschaftlern, Hochschulen und Instituten.
Wer forscht, lässt sich von NOLL begleiten:
Partner von Wissenschaftlern, Hochschulen und Instituten. Versuche, Forschung & Entwicklung im NOLL Technikum: Internationale Forschungsinstitute und Universitäten kooperieren verstärkt mit NOLL als Projektpartner. Exklusive Verfahrensideen und Anlagen »mit dem Grünen Daumen«: Unterstützt durch unseren Erfindergeist, können sie sich ganz neue Ziele stecken. Der Name NOLL steht seit langem für leidenschaftliches Engagement in puncto Entwicklung neuer Materialien, Produkteigenschaften und Mischungen. Marktführer aus vielfältigen Branchen kommen zu uns, ein Großteil davon hoch spezialisiert in Zukunftstechnologien – beispielsweise der Solarindustrie. Ein Pfeiler ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit sind die Versuchsreihen im NOLL Technikum, wo wir Grundlagenuntersuchungen für sie durchführen und Anwendungstests begleiten. NOLL, Partner beim Griff zu den Sternen – nicht nur für die Industrie: Auch für Hochschulen, technische Universitäten und Forschungsinstitute der unterschiedlichsten Bereiche. Wir teilen die Träume
10.08.2018  |  426x  |  Kurzbericht  | 
Energiesparende Vertikalballenpressen auf der FachPack
Energiesparende Vertikalballenpressen auf der FachPack
Vom 25.-27. September 2018 stellt HSM GmbH + Co. KG, süddeutscher Hersteller von Ballenpressen, PET-Lösungen und Aktenvernichtern, auf der Messe FachPack (Halle 4, Stand 412), der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, innovative, energiesparende Ballenpressen vor. Im Fokus auf dem Messestand stehen Maschinen aus der Vertikalballenpressen-Reihe HSM V-Press. Die HSM V-Press Baureihe verbindet den Qualitätsanspruch von HSM mit hoher Rentabilität. Ihre Leistung und Langlebigkeit machen sie zur wirtschaftlichen Entsorgungslösung: Die HSM V-Press reduziert Kosten bei der meist unterschätzten Kostenstelle „Abfallbeseitigung“. Eine absolute Neuheit ist die HSM V-Press 860 plus B. Dank der breiten Einfüllöffnung von 1500 mm produziert sie besonders große, hochverdichtete Ballen aus Kartonage oder Folie, die ohne weiteres Umpressen vermarktungsfähig sind. Mit einer Presskraft von 594 kN und der geräuscharmen und energiesparenden Eilgang-Technologie
09.08.2018  |  697x  |  Produktnews  |   | 
MB-BRECHER IM ANGRIFF FÜR DIE FIFA-WELTMEISTERSCHAFT IN KAT Der Sieblöffel MB-S18 bei der Arbeit auf dem Gelände der Al Furousiya Street in Doha
MB-BRECHER IM ANGRIFF FÜR DIE FIFA-WELTMEISTERSCHAFT IN KAT
Der Sieblöffel MB-S18 bei der Arbeit auf dem Gelände der Al Furousiya Street in Doha Nach dem Ende einer Weltmeisterschaft - Russland 2018 - kommt die nächste. Zumindest für die MB Crusher-Maschinen, die bereits auf einer der zahlreichen Baustellen in Katar für den Bau der Stadien für die FIFA-Weltmeisterschaft 2022 eingesetzt werden. Im Hinblick auf die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft wurden mehr als 100 Milliarden Dollar in Projekte und Infrastrukturen investiert. Dies bedeutet, dass die lokalen und internationalen Auftragnehmer große Geschäftsmöglichkeiten hatten und damit der Wirtschaft neue Impulse gaben. Eines der wichtigsten Bauunternehmen, Al-Jaber & Makhlouf Company, nutzt den Sieblöffel MB-S18 für die Sanierung der Al Furousiya-Straße in der Aspire-Zone. Dies ist eine der Hauptverbindungen zum Al-Khor-Stadionkomplex, einem 45.330 Sitzplätze umfassenden Stadion in Form einer asymmetrischen Muschel. Warum ein MB-Sieblöffel? Um die Arbeit zu vereinfachen und den Zeitplan einzuhalten. Mit nur einem Gerät, das an einen Hitachi-Bagger
09.08.2018  |  349x  |  Kurzbericht  |   | 
ARCHIV
AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
FEB
2018
JAN
2018
DEZ
2017
NOV
2017
OKT
2017
SEP
2017
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag