Deutsch
English
 Anbieter einloggen
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Fachbeitrag
12.10.2020  |  38x
Teile diesen Bericht

Unternehmen erweitert Produktion von Katzenstreu mit Rhewum Siebmaschinen

Zur Steigerung der Anlagenkapazität für die Herstellung von Katzenstreu baute ein international ausgerichtetes Unternehmen für Rohstoffe eine zweite Produktionslinie, in der ein weiteres Mal die Rhewum siebtechnologie zur Gewährleistung der Produktqualität eingesetzt wurde. Ein neues, modernes und automatisiertes Hochregallager sorgt für eine bessere Logistik und effiziente Transportorganisation sowohl nach Europa als auch in die Vereinigten Arabischen Emirate und Australien.

Nach Einstellung des Bergbaus im Jahre 1992 wurde die Kalifabrik in Niedersachsen mithilfe der bereits vorhandenen Infrastruktur für eine Katzenstreuproduktion umgestellt. Aufgrund des Erfolges und der steigenden Nachfrage im Vertriebsverbund mit weiteren Unternehmen soll die zweite Produktionslinie künftig die Kapazität pro Jahr um 40 Prozent steigern. Hierfür wurden unter anderem weitere bewährte Siebmaschinen der Rhewum gmbH ausgelegt, bestellt, termingerecht geliefert und in eine vorhandene Bausubstanz installiert. Die Inbetriebnahme Ende 2019 gelang problemlos und erfüllt die gestellten Qualitätsanforderungen. Eines der modernsten, automatisierten Hochregallager in Europa rundet diese Investition ab.

Siebtechnik

Im Wesentlichen kommen Siebmaschinen der Baureihe WAU, DF und RIUS, teilweise mit Aufgabe- und Verteilrinnen der Baureihe SV und AV zum Einsatz. Die Baugrößen sind für die jeweiligen Produktionsschritte hinsichtlich der Aufgabeleistung, Trennschnitte und der Aufstellungsorte angepasst. Durchsatzleistungen zwischen 30 und 80 t/h sind für die Siebschritte in der Grobkornsiebung, der Vorabsiebung, Schülpen-, Kompaktkorn- und Vorproduktsiebung bis hin zum Endprodukt erforderlich, um ein stabiles, saugfähiges Granulat verpackungsfähig zu erzeugen.

Auslegung

Ausgangsbasis für die Auslegung der neuen Siebmaschinen waren die bereits gelieferten und bewährten Rhewum maschinen in der Hauptproduktion sowie Siebversuche mit dem Originalprodukt in unserem modernen Technikum zur Bestätigung der Qualitäts- und Leistungsanforderung.

Installation vor Ort

Der vorhandene Stahlbau im erweiterten Fabrikgebäude machte eine genau angepasste Konstruktion und Ausrichtung der einzelnen Maschinen notwendig. Rhewum siebmaschinen können den baulichen Gegebenheiten ideal angepasst werden und erreichen auch auf kleinstem Raum eine besonders hohe spezifische Siebleistung beim Klassieren.

Ausblick

Um die kundenspezifischen Anforderungen zur Steigerung der jährlichen Produktionsmenge um 40 bis 45 Prozent einhalten zu können, wurden die jahrelange Erfahrung und die Vorteile der Rhewum siebtechnologie genutzt und erfolgreich zur Zufriedenheit des Kunden umgesetzt. Dadurch ist der Produktionsstandort gesichert und wichtige Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Die Herstellung von perfekt angepassten Siebmaschinen ist unser Anspruch. Es sind Erfolgsgeschichten wie diese, die uns täglich antreiben und uns zeigen, dass die Ergebnisse und Zufriedenheit unserer Kunden am Ende für sich sprechen.

Und wann schreiben Sie mit uns Ihre Erfolgsgeschichte? Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung