Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Kurzbericht
16.02.2023  |  529x
Diesen Beitrag teilen

Futurapet: „Sesotec ist unser Partner für Materialsortierung”

Innovative Lösungen für hochwertige Endprodukte

Schönberg, Februar 2023

Die in Istanbul ansässige Engin Grup hat in den letzten Jahrzehnten verschiedene Gruppenunternehmen aufgebaut, die in den Bereichen Marketing und Vertrieb von Kosmetik- und Haushaltsprodukten für die Türkei und die Kaukasusregion tätig sind. Die Gründung von Futurapet im Jahr 2020 war ein logischer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltschutz – Werte, denen sich die Engin Grup verpflichtet hat. Das Recycling von Kunststoffprodukten ist ein weiterer Baustein für eine nachhaltige Produktion, die den Recycling-Kreislauf schließt und die Umwelt entlastet. In einer Anlage, die mit modernster (Sortier-) Technologie ausgestattet ist, recycelt Futurapet Kunststoffabfälle. Die gewonnenen Sekundärrohstoffe werden in die kunststoffverarbeitende Industrie zurückgeführt.

Zuverlässige Produktion von sortenreinem PET

Als Futurapet gegründet wurde, waren General Manager Oğuz Engin und sein Team auf der Suche nach innovativen Lösungen, die effizient hochwertige Endprodukte liefern. Nur sortenreines rPET kann für eine Vielzahl von neuen Produkten verwendet werden und schont somit Ressourcen und Umwelt.

Innovative Lösungen

Sortier- und Materialanalysesysteme stellen Sortenreinheit sicher. Innovative Lösungen für die gesamte Produktionslinie waren ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der Komponenten. Somplast, der Vertriebspartner von Sesotec in der Türkei, konnte Futurapet als kompetenter Partner und Berater von der Funktion und Qualität der Sesotec-Sortiersysteme in Kombination mit dem neuen Materialanalysesystem überzeugen. Futurapet setzt auf innovative Sesotec Technologien: VARISORT+ Anlagen der neuen Generation, ausgestattet mit der einzigartigen FLASH-Technologie und einer Arbeitsbreite von 2816 mm, werden im mehrstufigen Aufbereitungsprozess für die Flaschensortierung eingesetzt. Die abschließende Sortierung der PET Flakes erfolgt durch die Sortiersysteme FLAKE PURIFIER+. Sie liefern PET-Material von höchster Reinheit und Qualität. Das neue Analysesystem FLAKE SCAN von Sesotec gewährleistet die Endkontrolle jedes BigBags, der die Anlage verlässt.

Vorsortierung von Kunststoffflaschen

Futurapet erhält zu Ballen gepresste Kunststoffflaschen. Der Recyclingprozess beginnt, wenn die Ballen aufgelöst werden: Zunächst werden die Leichtstoffe durch ballistische Sichter getrennt und dann Nichteisen- und Eisenmetalle entfernt. Nach Wasch- und Trocknungsprozessen werden die gepressten Flaschen über die Sesotec VARISORT+ Sortieranlagen geschickt. Diese Anlagen der neuesten Generation punkten mit einer Arbeitsbreite von drei Metern und können so besonders hohe Durchsatzleistungen in der jeweiligen Sortierstufe bewältigen.

Trennung von anderen Kunststoffarten

VARISORT+ N trennt mit einer Positivsortierung PET-Flaschen von allen anderen Kunststoffarten wie Nicht-PET-Flaschen, Etiketten oder Folien. Diese Fraktion durchläuft dann eine VARISORT+ FLASH CN Einheit, die mit der innovativen FLASH-Technologie für die bestmögliche Farberkennung ausgestattet ist. Die FLASH-Technologie mit Auf- und Durchlichteinheiten ermöglicht die Farberkennung im freien Fall mit Unterscheidung feinster Farbnuancen in transparenten, nicht-transparenten und semi-transparenten Materialien. Dabei sortiert der VARISORT+ FLASH CN über zwei Ventilleisten in drei verschiedene Schächte. Das Gutmaterial PET klar und hellblau fällt durch die natürliche Fallkurve in den mittleren Schacht.
Nicht-PET- und farbige PET-Fraktionen werden selektiv in die anderen Schächte getrennt. Dieser Vorgang wird auch als Negativsortierung bezeichnet. Alle anderen Komponenten werden gezielt aussortiert, das Gutmaterial verbleibt im Materialstrom.

Minimale Materialverluste

Der nächste Sortierschritt wird von einem weiteren Sortiersystem VARISORT+ FLASH CN durchgeführt. Die Besonderheit dieses Gerätes ist, dass durch die Teilung des drei Meter breiten Förderbandes und Unterteilung in drei Schächte die Sortierung von sechs verschiedenen Fraktionen realisiert werden kann. Auf der linken Förderbahn wird der zweite Sortierschritt wiederholt, um einen sehr hohen Reinheitsgrad bei der Flaschensortierung für die klare und hellblaue PET-Fraktion zu erreichen. Auf der rechten Spur wird das aus drei Sortierstufen ausgeschleuste Material über eine Nachsortierung zum ersten VARISORT+ N Sorter zurückgeführt. Futurapet erreicht damit minimale Materialverluste bei maximaler Durchsatzleistung.

Effiziente Feinsortierung von PET-Flakes

Nach der Vorsortierung durch die VARISORT+ Anlage werden die klaren PET-Flaschen zerkleinert. Es folgen Wasch-, Trocknungs- und Windsichtungsprozesse. Die Feinsortierung der Flakes übernehmen schließlich die Sesotec FLAKE PURIFIER+ Sortiersysteme, die mit drei Sensoren ausgestattet sind. Fehlfarben, falsche Polymertypen und metallische Verunreinigungen werden zuverlässig und präzise aus den PET-Flakes separiert. Eine zusätzliche Sortierspur ermöglicht eine weitere Reinigung des aussortierten Materials, wodurch die maximale Menge an hochwertigem PET zurückgewonnen werden kann. Sortenreines und qualitativ hochwertiges rPET kann gewinnbringend dem Kreislauf zugeführt werden.

Minutenschnelle Qualitätsanalyse

Futurapet hat sich zum Ziel gesetzt, dass nur rPET von höchster Qualität das Werk verlässt. Jeder BigBag-Inhalt wird im hauseigenen Labor per Stichprobenanalyse überprüft. Dazu setzt Futurapet das Materialanalysesystem FLAKE SCAN von Sesotec ein. Es ermöglicht eine effiziente und präzise Qualitätsanalyse der Kunststoff-Flakes und liefert schnell genaue und reproduzierbare Ergebnisse der Materialstichprobe. Damit kann eine Entscheidung über die Verwendbarkeit des Materials innerhalb kürzester Zeit getroffen werden. Die integrierten Sensoren analysieren Materialproben zuverlässig nach Kunststoffarten, Farben und Metallverunreinigungen. Futurapet kann die Kunststoffindustrie mit rPET-Flakes höchster Qualität beliefern und den Recyclingkreislauf schließen.

Höchste rPET-Qualität

Murat Yerli, Vice General Manager bei Futurapet: „Sesotec ist unser Partner, wenn es um Materialsortierung und -analyse geht. Die Geräte arbeiten mit höchster Effizienz und liefern die höchste Qualität. Das ist genau das, wonach wir gesucht haben. Wir wollen nicht nur Flakes produzieren, sondern die hochwertigsten Flakes in diesem Bereich. Das ist zum einen unser Beitrag zum Umweltschutz und zum anderen unser Beitrag zur Versorgung der kunststoffverarbeitenden Industrie mit hochwertigem rPET.“

Firmeninformation

Mehr Beiträge

Sesotec Italy: Neue Location und Showroom nahe Mailand Der neue Sesotec Showroom in Varedo (MB), Viale Brianza 25, im Raum Mailand bietet Platz für Metalldetektoren, Metallseparatoren und Röntgensysteme, die bei Kunden in der Kunststoff-, Lebensmittel- und Recyclingindustrie eingesetzt werden können.
Sesotec Italy: Neue Location und Showroom nahe Mailand
Der neue Sesotec Showroom in Varedo (MB), Viale Brianza 25, im Raum Mailand bietet Platz für Metalldetektoren, Metallseparatoren und Röntgensysteme, die bei Kunden in der Kunststoff-, Lebensmittel- und Recyclingindustrie eingesetzt werden können. Mailand, November 2022 Die Sesotec GmbH aus dem niederbayerischen Schönberg eröffnete am 06. Oktober 2022 offiziell ihren neuen Showroom nahe Mailand. Vertreter aus dem Stammhaus – CEO Joachim Schulz und Regional Sales Manager West Franziska Lechner - waren vor Ort, um den Showroom zusammen mit dem lokalen Management, Kunden und Partnern feierlich einzuweihen. Italienische Markt Joachim Schulz bedankte sich für das Vertrauen in Sesotec: „Die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bestätigt uns, dass wir mit der Eröffnung eines Showrooms in Italien den richtigen Weg eingeschlagen haben. Bereits 2021 haben wir eine Niederlassung in Mailand eröffnet und seit Juli gibt es die Sesotec Website auch in italienischer Sprache. Das Konzept, Kunden vor Ort rundum zu betreuen, hat sich hervorragend bewährt. Die hohe Bedeutung, die der italienische Markt für Sesotec hat, spiegelt auch die aktuelle Investition in den Showroom wider. Das ist ein wichtiger
11.11.2022  |  731x  |  Kurzbericht  | 
Sesotec Thailand: Neue Location mit Showroom in Bangkok Die thailändische Niederlassung der Sesotec GmbH ist dabei, um die Präsenz vor Ort zu verstärken und Produkte, Technologien und Serviceleistungen erlebbar machen
Sesotec Thailand: Neue Location mit Showroom in Bangkok
Die thailändische Niederlassung der Sesotec GmbH ist dabei, um die Präsenz vor Ort zu verstärken und Produkte, Technologien und Serviceleistungen erlebbar machen Die thailändische Niederlassung der Sesotec GmbH aus Schönberg ist umgezogen und hat am 25. August in Bangkok den neuen Standort mit Showroom eröffnet. Der Premiumhersteller von Magnet-, Fremdkörperdetektions-, Sortier- und Materialanalysesystemen präsentiert auf mehrere Stockwerke verteilt das gesamte Portfolio an Metalldetektoren und Röntgeninspektionssystemen für die Lebensmittel- und Kunststoffindustrie. Der moderne Bau bietet Arbeitsbereiche für das Sesotec Thailand-Team und steht Kunden ebenso offen wie Partnern, die sich vor Ort beraten oder schulen lassen wollen. Mit dem neuen Showroom intensiviert Sesotec den persönlichen Kontakt vor Ort. Neben einem zeitlos hochwertigen Ausstellungsbereich verfügt das neue Gebäude auch über bestens ausgestattete Schulungsräume. Der Spezialist für Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und -analyse macht die Vorstellung seiner Produkte und Technologien erlebbar: So stehen Metalldetektoren und Röntgenscanner
09.09.2022  |  807x  |  Kurzbericht  | 
RE-GLASS macht Ungarns Glasrecyclingindustrie fit für die Zukunft Sortiersysteme zur Rückgewinnung hochwertiger, reiner Glasmaterialien. Geplantes Pfandsystem und Kreislaufwirtschaft treiben die Entwicklung voran.
RE-GLASS macht Ungarns Glasrecyclingindustrie fit für die Zukunft
Sortiersysteme zur Rückgewinnung hochwertiger, reiner Glasmaterialien. Geplantes Pfandsystem und Kreislaufwirtschaft treiben die Entwicklung voran. Bis 2016 verarbeitete die RE-GLASS Kft. mit Hauptsitz in Orosháza und weiteren Standorten in Budapest und Mezőörs, sieben bis acht Tausend Tonnen Flachglas pro Jahr. Die Produktion von Flaschenglas betrug aufgrund des Mangels an moderner Technologie nur ein bis drei Tonnen pro Jahr. Da in Ungarn nur Weißglas produziert wurde, gab es nur einen inländischen Markt für Flach- und Verpackungsglas. Das gesammelte und aufbereitete gemischte Verpackungsglas wurde als Mix-Glas exportiert. 2016 wurde Mátyás Máthé der neue Eigentümer von RE-GLASS. Er wird von Ferenc Aszódi als Geschäftsführer unterstützt. Der ausschlaggebende Grund für den Kauf von RE-GLASS war, dass Ungarn beim Sammeln und Recyceln von Glasabfällen hinter dem EU-weiten Durchschnitt und den Standards zurückblieb. Die ungarische Regierung hat mit der Planung begonnen, im Jahr 2023 ein Pfandsystem für Verpackungsglas einzuführen, das die Erfüllung der EU-Erwartungen gewährleisten soll. Dies
04.08.2022  |  822x  |  Produktnews  | 
Materialanalysesystem FLAKE SCAN von Sesotec  Materialanalysesystem FLAKE SCAN von Sesotec im Polymers Center of Excellence – Eine Win-Win-Lösung
Materialanalysesystem FLAKE SCAN von Sesotec
Materialanalysesystem FLAKE SCAN von Sesotec im Polymers Center of Excellence – Eine Win-Win-Lösung Schönberg, November 2021 Das Polymers Center of Excellence ist eine gemeinnützige Organisation, die vom Staat North Carolina gegründet wurde, um in der Kunststoffindustrie das Wissen zu erweitern, Hilfe in technischen Belangen zu bieten und die Entwicklung neuer Technologien zu unterstützen. Die Einrichtung, die mit modernstem Maschinenpark ausgestattet ist, bietet Experten der Kunststoffbranche die Möglichkeit zur Zusammenarbeit. Ziel ist es, Produkte und Prozesse zu optimieren. Die Sesotec GmbH, einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien und Services zur Fremdkörperdetektion, Materialsortierung und –analyse, hat dem Polymers Center of Excellence ein FLAKE SCAN Materialanalysegerät zur Verfügung gestellt. Mit diesem Gerät wird eine Analyse von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern wie z.B. PET-, PP-, HDPE oder Mischkunststoff-Flakes auf deren Materialzusammensetzung und Qualität hinsichtlich Kunststoffarten, Farben und Metallfremdkörpern innerhalb
19.11.2021  |  1258x  |  Kurzbericht  | 
Sesotec Lösungen für einen geschlossenen Kunststoffkreislauf  High-Tech Metallseparation, Materialanalyse und Service sichern Produktreinheit und steigern Profitabilität
Sesotec Lösungen für einen geschlossenen Kunststoffkreislauf
High-Tech Metallseparation, Materialanalyse und Service sichern Produktreinheit und steigern Profitabilität Schönberg, September 2021 Auf der Fakuma 2021, die vom 12.10. bis 16.10. in Friedrichshafen stattfindet, stellt die Sesotec GmbH in Halle B1, Stand 1302 unter dem Motto „Material purity in all process steps of the circular economy“ Technologien und Services vor, die Herstellern, Verarbeitern und Recyclern von Kunststoffen helfen, zirkulär und gleichzeitig hocheffizient zu produzieren. Messehighlights sind das Materialanalysesystem FLAKE SCAN und die mobile Metall-Separiereinheit RE-SORT, die erstmals vorgestellt wird. Darüber hinaus zeigt Sesotec den Metallseparator PROTECTOR kombiniert mit einem SAFEMAG Magnetsystem und den Metallseparator GF. Informationen über die Vernetzung der Produktionslandschaft mit OPC UA sowie über die umfangreichen Serviceleistungen runden das Sesotec Ausstellungsspektrum ab. FLAKE SCAN Materialanalysesystem für höchste Flake-Qualität Für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern ist die Gewährleistung
28.09.2021  |  1219x  |  Produktnews  | 
PORTALS
Recycling-Portal Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked