Recycling-Portal.com DE
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Produktnews
17.05.2019  |  242x
Teile diesen Bericht

Gelungene Premiere für PET-Briketts

Bei Repasack in Oberhausen will man die Brikettierpresse Hsm brp 4810 nicht mehr hergeben

Die Maschine presst doppelt so schnell wie ihr Vorgänger, sie verdichtet auf ein Dreißigstel des Ausgangsvolumens und sie zeigt bislang keine Schwächen im Betrieb. Bei dem großen Zählzentrum für Einweggebinde aus PET, Aluminium und Weißblech zieht man darum ein positives Fazit des Ersteinsatzes der neuen HSM-Brikettierpresse. Auch wenn auf dem Weg dorthin so manche Schwierigkeiten zu meistern waren.

Mitarbeiter wählen bekanntlich gerne eigene Wege – in diesem Fall ohne Nachteile: Nachdem die Brikettierpresse Hsm brp 4810 im Zählzentrum in Oberhausen testweise aufgestellt worden war, hätten die Mitarbeiter nur noch die neue Maschine verwendet, obwohl die alte im Parallelbetrieb daneben stand, berichtet Uwe Lauf, Betriebsleiter in dem Repasack-Zählzentrum in Oberhausen. Die Gründe für den schnellen Schwenk der Mitarbeiter lägen auf der Hand. Die neue Presse arbeite doppelt so schnell wie ihr Vorgänger und sie verdichte viel stärker. „Diese Maschine arbeitet sehr gut und sehr zuverlässig“, zieht der Betriebsleiter nach neun Monaten eine erste Bilanz der Premiere der HSM-Presse für PET-Flaschen und Dosen.

Die Anforderungen an eine Presse für die Getränkebranche sind dabei extrem: PET ist ein sehr abrasiver Stoff, der Maschinen stark verschleißt. Dickere Bleche und Stähle der höchsten Güteklasse sind darum ein Muss – da kam es den Entwicklern entgegen, dass HSM standardmäßig besonders verschleißfeste Stähle verbaut. PET ist außerdem sehr eigenwillig: Ein zusätzliches Leitblech musste angebracht werden, weil es PET-Flaschen immer wieder gelungen war, sich zwischen die Bleche zu zwängen und dort aufzutauchen, wo sie nicht hingehören. Das darf nicht sein, denn das ordnungsgemäße Pressen von Flaschen und Dosen ist quasi eine juristische Pflicht der Maschine, denn ein Einweggebinde gilt nur dann als entwertet, wenn es ordnungsgemäß vernichtet wurde. Ein Qualitätsmerkmal, für das sich Zählzentren einmal im Jahr von der Deutschen Pfandgesellschaft zertifizieren lassen müssen.

Ein weiterer Vorteil der HSM-Maschine ist für die Repasack-Verantwortlichen ihre Wartungsfreundlichkeit. Die dritte Verdichtungsstufe, die Hauptpressstufe und damit der verschleißintensivste Teil, lässt sich komplett ersetzen. Mit dieser dritten Stufe, so Uwe Lauf, unterscheide, sich die HSM-Maschine auch von Produkten anderer Hersteller, die auf zwei Stufen setzen. Folge der HSM-Zusatzpower: Die Maschine spuckt Briketts mit einer Dichte von bis zu 400 kg/m³ bei PET und bis zu 760 kg/m³ bei Dosen aus.

Kundenzitat: „Nach sechs Monaten hat sich die Maschine bereits gelohnt. Sie arbeitet schneller und presst dichter. Und das mit hoher Zuverlässigkeit.“ Uwe Lauf, Betriebsleiter - Repasack GmbH

Die Fakten

Unternehmen
Repasack ist eine Tochtergesellschaft der Interseroh, einem europaweit aktiven Umweltdienstleister. Am Standort Oberhausen betreibt Repasack unter anderem eines der größten Zählzentrum für PET-Flaschen und Dosen in Deutschland.

Aufgabe
Repasack suchte ein Brikettierpresse für PET, Aluminium und Weißblech, die langlebig, leistungsfähig, zuverlässig und vor allem wartungsfreundlich sein sollte. Die Maschine sollte dabei mit dem anspruchsvollen Pressgut PET umgehen können.

Lösung
HSM hat in Zusammenarbeit mit Repasack die Brikettierpresse BRP 4810 neu entwickelt. Die Maschine widersteht dem abrasiven Material PET, sie presst schnell und verdichtet hoch.

Vorteile
• Die Briketts sind klein und dicht und kommen ohne Verpackungsmaterial aus
• Geringere Transportkosten
• Eine kontinuierliche Beschickung ist möglich
• PET und Dosen können auf einer Maschine gepresst werden
• Die Antriebseinheit ist in einem separaten Powerpack verbaut
• Einzigartige dreifache Verdichtung erreicht Brikettdichte von bis zu 400 kg/m³ bei PET
• Dritte Verdichtungsstufe lässt sich komplett austauschen
• Hohe Betriebssicherheit

Firmeninformation

Zugeordnete Fachthemen

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag