Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Produktnews
08.03.2023  |  475x
Diesen Beitrag teilen
T&B electronic GmbH bietet ihren Kunden ein Portfolio unterschiedlicher Meldertypen – für jede Prozessapplikation den optimal passenden.

Zertifizierte Melder für Brandschutz zur SOLIDS

Zur Erkennung von Funken und Glutnestern sowie zum Vermeiden von Brandverschleppung stellt T&B electronic die für diese Risiken geeigneten Melder vor.
Um Bränden und Explosionen in Filtern, Förderanlagen, Silos, Kühler, Mühlen, Pelletpressen oder Trocknern umfassend und zuverlässig vorzubeugen, braucht es individuell zugeschnittene Lösungen. Jedes der Brandrisiken in den unterschiedlichen Anlagenbereichen ist jeweils nur mit dem passenden Melder beherrschbar.

Für Anlagenbereiche, in denen sich sowohl Funken als auch Glutnester bilden können, stellt die T&B electronic GmbH zur Messe in Dortmund ihren Multichannel-Melder FSM vor. Dieser von der VdS Schadenverhütung GmbH zertifizierte Melder erkennt sowohl Funken als auch Glutnester. Bisher war dafür jeweils ein spezifischer Melder erforderlich.

Setzt man in Bereichen mit Funken- und Glutnestbildung diesen Kombi-Melder ein, reduziert sich der Aufwand für Installation und Wartung – bei gleicher Funktionalität und Sicherheit.

Diese Einsparung können Anlagenbetreiber in den Brandschutz nachgelagerter Prozesse investieren und so der Gefahr der Brandverschleppung vorbeugen. Dafür eignet sich der Hot-Particle-Detektor FST-lt von T&B electronic, der auch mäßig heiße Fremdkörper in Produktionsbereichen bereits ab einer Temperatur von 150 °C erkennen kann.
Sinnvolle Anwendungen sind zum Beispiel bei der Abpackung in der Pelletherstellung, beim Austrag aus Kühlern oder dem Eintrag in Siloanlagen.

Eine weitere Anwendung ist die in Recyclinganlagen: Hier können vorgeschädigte Lithium-Ionen-Akkus zunächst lediglich eine erhöhte Temperatur entwickeln, später jedoch durchzünden. Dadurch besteht die Gefahr der Brandverschleppung, beispielsweise vom Zerkleinerer in nachgeschaltete Produktions- oder Lagerbereiche. Dank Früherkennung dieser Brandgefahr mit dem FST-lt können Anlagenbetreiber bereits frühzeitig vorbeugend entsprechende Maßnahmen einleiten.

Die T&B electronic GmbH präsentiert ihre Melder und ganzheitlichen Schutzkonzepte für die Schüttgutindustrie auf der SOLIDS / Recycling-Technik 2023 in Halle 7, am Stand U08.

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

PORTALS
Recycling-Portal Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked